Wir läuten die Winterpause und Weihnachtszeit mit einigen Neuerungen und Veränderungen ein:

Am vergangenen Freitag Abend fand unsere Jahreshauptversammlung im Sporthaus am Westerborn statt. Elmar Müller ließ sich nach 17 Jahren 1. Vorsitzender nicht wieder zur Wahl aufstellen. Er möchte gerne in einem gesundheitlich gutem Zustand abtreten und neuem, frischem Blut die Möglichkeit geben in dem Vorstand mitarbeiten zu dürfen.

Nach einer bewegenden und emotionalen Rede des ehemaligen 1. Vorsitzenden, Karl Schuster, wurde ihm durch diesem die Ehrennadel mit Brillant überreicht. Jene Nadel darf laut Vereinssatzung nur durch maximal fünf Personen gleichzeitig getragen werden. Elmar ist nun der vierte.

Als neuen 1. Vorsitzenden wählten die anwesenden Vereinsmitglieder den vorherigen 2. Vorsitzenden Gerd Oehlke einstimmig.

Als 2. Vorsitzender wurde zwar kein Unbekannter gewählt, aber doch jemand, der bislang noch keine Tätigkeit im Vorstand des VfL übernommen hat. Heiko Kunze stellte sich zur Wahl und wurde ebenfalls einstimmig durch die Mitglieder gewählt. Eine ausführliche Vorstellung seiner Person erfolgt innerhalb der Winterpause. Allerdings kann schon mal so viel gesagt werden, dass Heiko Kunze als Spieler in den 90er Jahren die letzten Hochzeiten des VfL mitgestaltet hat und damals bis in die Bezirksliga aufgestiegen ist. Danach spielte er noch einige Jahre für unseren Nachbarn Mingerode. In den letzten knapp 15 Jahren war Heiko Kunze im Bereich der Jugendarbeit des VfL und des JfV Eichsfeld aktiv, wo er derzeit die E1-Jugendmannschaft trainiert.

Andreas Binder wurde offiziell zum Fußballobmann gewählt, nachdem er diese Tätigkeit das Jahr über von Dominik Langosch schon übernommen hat. Dieser legte neben dem Amt des Fußballobmannes auch das Amt des Geschäftsführers nieder, welches Olaf Eckermann in Zukunft neben dem Amt des Schatzmeisters übernehmen wird. Ansonsten wurden die restlichen Vorstandsmitglieder wiedergewählt.



Im sportlichen Bereich wird es auch eine Veränderung geben. Endrik Heberling wird in der Rückrunde nicht mehr Trainer der zweiten Mannschaft sein, da es ihn in die Richtung des JfV Eichsfeld ziehen wird. Dort wird er die B2- Jugend in Zukunft trainieren. Sein Nachfolger wird sein Vorgänger Stefan Behnke, der von Juli 2014 bis Oktober 2015 die Mannschaft bereits trainiert hat und aus privaten Gründen damals zurückgetreten ist.