Kategorie: Spielbericht

Spielbericht – 5. Spieltag 2. KK – VfL Oly. 08 Duderstadt v SG Herberhausen/Roringen– 2:3 – 25.10.2020

Vor rund 100 Zauschern kam es am heutigen Sonntag, 25.10.2020, zum Spitzenspiel der 2. KK B, zwischen unserer ERSTEN und der SG Herbausen/Roringen auf unserem Westerbon.

Der Gast fand in den ersten Minuten besser ins Spiel. Unsere ERSTE hielt dennoch gut gegen und fand dadurch auch besser ins Spiel. Nach ungefähr 10 Minuten setzte Gianni Klinge einen Freistoß aus ca. 25 bis 30 Meter eiskalt ins Netz und brachte unseren VfL in Führung.

In der Folge verpasste es unser Team nachzulegen, sodass Herberhausen besser ins Spiel fand. Durch eine Doppelschlag gelang ihnen dann auch die zwischenzeitige Führung.

Jan Paichrowski holte vor dem Halbzeitpfiff einen Strafstoß heraus, wodurch Gianni Klinge aus 11 Metern im Nachschuss mit seinem zweiten Tor an diesem Tage den Ausgleich erzielte.

Kurz nach Anpfiff des zweiten Durchgangs mussten wir leider einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Ob es zuvor zu einem Foul durch den späteren Torschützen gekommen ist, wird bis an unser Lebensende fraglich bleiben. Der an diesem Tage definitiv nicht schlecht pfeifende Schiedsrichter sah es nicht so, sodass es auch keiner weiteren Würdigung bedarf.

Die restliche Spielzeit kann in kurzen Sätzen beschrieben werden. Unsere ERSTE spielte sich auf unterschiedliche Wege einige Halb- und wenige Großchancen heraus, die sie am Ende nicht nutzen. Herberhausen wurde durch wenige lange Bälle noch 1-2 gefährlich vor unserem Tor, wo unserer Keeper den Kasten sauber hielt.

„Gratulation an Bruno Kassenbrock und Herberhausen. Die Fehler, die wir gemacht haben, haben sie clever ausgenutzt. Wenn wir dann zu wenig aus unseren Chancen machen, müssen wir die Niederlage akzeptieren. Mit diesem Ergebnis wurde der Startschuss gesetzt, dass diese Saison in der 2. KK B keine Langeweile mit sich bringt. Jetzt steht Herberhausen oben und ist der Gejagte. Ich kann versprechen, dass wir der Rolle des Jägers gerecht werden!“ (Endrik Heberling)

Spielbericht – 3. Spieltag 2. KK – SG TSV Landolfshausen/Seulingen III/ SG Krebeck II v VfL Oly. 08 Duderstadt – 1:3 – 09.10.2020

3. Ligaspiel, 3. Sieg für unsere ERSTE.

Bereits am Freitag Abend spielte unsere ERSTE in Landolfshausen gegen die SG aus TSV Landolfshausen III und der SG Krebeck II. 

Durch einen Doppelschlag von Torjäger Tobias Gabel ging unser Team in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung. Defensiv wurde nichts zugelassen, sodass dies auch der Halbzeitstand bedeutete.

Im zweiten Durchgang wurde ein gegnerischer Freistoß unzureichend verteidigt, wodurch LaSeu III den 2:1 Anschlusstreffer erzielte und das Spiel wieder spannend wurde. Es entwickelte sich aber mehr und mehr und Kampf beider Teams, der im Mittelfeld ausgetragen wurde. Gianni Klinge beendete die Spannung mit dem 3:1 Siegtreffer durch einen direkt geschossenen Freistoß.

„Wir haben gegen eine zweikampfstarke Mannschaft, der man es anmerkte ihr Heimspiel nicht verlieren zu wollen, eine gute Leistung gezeigt und nach dem 2:1 Anschlusstreffer nicht aufgegeben. Besonders aufgrund der höheren Chancenausbeute war der Sieg auch mehr als verdient.“ (Endrik Heberling)

Unsere ZWEITE spielt am kommenden Sonntag zu Hause gegen die dritte Mannschaft des RSV Göttingen 05.

Am kommenden Wochenende hat unsere ERSTE spielfrei. Die. ZWEITE spielt an dem Wochenende die zweite Runde des Pokals gegen die dritte Mannschaft des TSV Landolfshausen.

Spielbericht – 3. Spieltag 2. KK – SC Hainberg III v VfL Oly. 08 Duderstadt – 0:7 – 04.10.2020

Mit 7:0 überrollt unsere ERSTE am heutigen Sonntag morgen die Drittvertretung des SC Hainberg.

Zur Halbzeit sah es noch nicht so deutlich aus. Unsere Mannschaft bestimmte zwar das Spiel, vergab aber zu viele Großchancen. Letztlich tanzte Ali Taha im 16er die Hintermannschaft aus und schob den Ball zum 1:0 Halbzeitstand aus unserer Sicht ein.

Im zweiten Durchgang stellten wir mit einem Doppelschlag durch Gianni Klinge und Tobias Gabel schnell eine komfortable Führung her. 

In der Folge zahlte sich die intensive Vorbereitung aus, wodurch wir deutlich spielbestimmend und zielstrebig waren. Neben einem Eigentor, trugen sich Tobias Gabel zum Zweiten, Julius Wüstefeld und Jonas Aschoff in die Torschützenliste ein.

„In der ersten Halbzeit hat lediglich die letzte Konsequenz im Abschluss gefehlt. Im zweiten Durchgang waren wir enorm gierig darauf die drei Punkte mitzunehmen. Am Ende kann ich sagen, dass das beste Leistung in allen Phasen des Spieles war, die ich von meiner Mannschaft bisher gesehen habe.“ (Endrik Heberling).

Unsere ZWEITE spielt 2:2 gegen den TSV Waake-Bösinghausen.

Spielbericht – 1. Spieltag 2. KK – TSV Nesselröden II v VfL Oly. 08 Duderstadt – 2:6 – 19.09.2020

Die ERSTE gewinnt das erste Ligaspiel der Saison mit 6:2 und fährt somit auch die ersten 3 Punkte ein.

Gespielt wurde bereits am Samstag Nachmittag, um 16:00 Uhr, gegen die Zweitvertretung des TSV Nesselröden.

Unser Team lag bereits nach 20 Minuten mit 3:0 in Führung. Dosenöffner der Partie war Sebastian Bachmann, der jetzt in beiden Pflichtspielen in dieser Saison das wichtige 1:0 markierte. Tobias Gabel und Wasgen Arakelyan legten direkt nach.

Zur Mitte der ersten Halbzeit luden wir Nesselröden zwei mal zum Kontern ein. Der erste Konter endete im 3:1. Beim zweiten Konter war unser Schlussmann Leon Kukuk zwei mal zur Stelle und ließ den gegnerischen Stürmern keine Chance.

Kurz vor der Halbzeit überlupfte Ali Taha den gegnerischen Keeper und stellte den 4:1 Halbzeitstand her.

Im zweiten Durchgang schafften wir eine spielerische Überlegenheit her und ließen den Ball gut durch die eigenen Reihen laufen. Die erspielten Torchancen setzten wir leider nicht in verwertbares um. Nesselröden wurde nochmal zum Kontern eingeladen und erzielte das 4:2.

In der 90. Minute machte Ali Taha zunächst mit einem Traumtor in den rechten Winkel den Deckel drauf und legte im nächsten Angriff Tobias Gabel noch das 6:2 auf.

 

„Die Jungs haben sich den Sieg voll und ganz verdient. Alle haben 90 Minuten gezeigt, dass sie dieses Spiel gewinnen wollen. Wir müssen es für die kommenden Aufgaben schaffen diesen Siegeswillen immer wieder auf den Platz zu bekommen!“ (Endrik Heberling)