Spielbericht – 5. Spieltag 2. KK – VfL Oly. 08 Duderstadt v SG Herberhausen/Roringen– 2:3 – 25.10.2020

Vor rund 100 Zauschern kam es am heutigen Sonntag, 25.10.2020, zum Spitzenspiel der 2. KK B, zwischen unserer ERSTEN und der SG Herbausen/Roringen auf unserem Westerbon.

Der Gast fand in den ersten Minuten besser ins Spiel. Unsere ERSTE hielt dennoch gut gegen und fand dadurch auch besser ins Spiel. Nach ungefähr 10 Minuten setzte Gianni Klinge einen Freistoß aus ca. 25 bis 30 Meter eiskalt ins Netz und brachte unseren VfL in Führung.

In der Folge verpasste es unser Team nachzulegen, sodass Herberhausen besser ins Spiel fand. Durch eine Doppelschlag gelang ihnen dann auch die zwischenzeitige Führung.

Jan Paichrowski holte vor dem Halbzeitpfiff einen Strafstoß heraus, wodurch Gianni Klinge aus 11 Metern im Nachschuss mit seinem zweiten Tor an diesem Tage den Ausgleich erzielte.

Kurz nach Anpfiff des zweiten Durchgangs mussten wir leider einen weiteren Gegentreffer hinnehmen. Ob es zuvor zu einem Foul durch den späteren Torschützen gekommen ist, wird bis an unser Lebensende fraglich bleiben. Der an diesem Tage definitiv nicht schlecht pfeifende Schiedsrichter sah es nicht so, sodass es auch keiner weiteren Würdigung bedarf.

Die restliche Spielzeit kann in kurzen Sätzen beschrieben werden. Unsere ERSTE spielte sich auf unterschiedliche Wege einige Halb- und wenige Großchancen heraus, die sie am Ende nicht nutzen. Herberhausen wurde durch wenige lange Bälle noch 1-2 gefährlich vor unserem Tor, wo unserer Keeper den Kasten sauber hielt.

„Gratulation an Bruno Kassenbrock und Herberhausen. Die Fehler, die wir gemacht haben, haben sie clever ausgenutzt. Wenn wir dann zu wenig aus unseren Chancen machen, müssen wir die Niederlage akzeptieren. Mit diesem Ergebnis wurde der Startschuss gesetzt, dass diese Saison in der 2. KK B keine Langeweile mit sich bringt. Jetzt steht Herberhausen oben und ist der Gejagte. Ich kann versprechen, dass wir der Rolle des Jägers gerecht werden!“ (Endrik Heberling)