VfL I - Ebergötzen
Die gute Nachricht vorweg: Der VfL fährt die ersten drei Punkte der Saison ein!!!!!

Nun zum Spiel. Um 16:00 Uhr standen sich bei sommerlichen Temperaturen der TSV Ebergötzen und unsere erste Mannschaft in Ebergötzen gegenüber. Der TSV mit zuvor einem Sieg aus drei Spielen, stand mit drei Punkten besser in der Tabelle dar, als unser VfL. Mit der Eingeschworenheit des letzten Mannschaftsabends merkte man aber schon in der Kabine, dass hier heute niemand ohne die drei Punkte nach Hause fahren will.

Gerade zu Beginn war es ein sehr umkämpftes Spiel auf beiden Seiten. Kein Spieler beider Mannschaften wollte Ball oder Zweikampf verlieren. Der VfL geht in der 11. Minute in Führung. Eine Standartsituation wurde clever flach und kurz in den gegnerischen Sechszehner gespielt, wo Ali Taha den Ball platziert ins Tor geschossen hat. Nach seinem Tor im Pokalspiel gegen Croatia Göttingen ist dies nun sein erster Treffer in der Liga. Frühe Führung ist immer gut. Jetzt erstmal gegenhalten und behutsam versuchen die Führung auszubauen.

Leider nutzten die Hausherren in der 33. Minute einen Stellungsfehler der Duderstädter Hintermannschaft aus und konnten so den Ausgleich erzielen. Mit diesem 1:1 gingen die beiden Mannschaften dann auch in die Halbzeitpause.

In den ersten zwanzig Minuten der zweiten Hälfte bekamen die angereisten Zuschauer keine wirklich großen Chancen zu sehen. Dennis Röling erhöhte dann in der 66. Minute auf 2:1 durch einen perfekt geschossenen Freistoß. Saisontor Nummer zwei für ihn. Das 3:1 und dem gleichzeitigen Endstand besorgte dann schließlich Chris Behrens in der 85. Minute. Fünf Minuten später waren dann schließlich die ersten drei Punkte und der erste Punktspielsieg des VfL in dieser Saison amtlich.

Eine solide Mannschaftsleistung aller Akteure war schlussendlich ausschlaggebend für den heutigen Erfolg. Die ersten drei Punkte des Wochenendes sind sicher, Die nächsten drei Punkte sollen morgen folgen, wenn die zweite Mannschaft gegen die Fortuna aus Werxhausen antritt. 15:00 Uhr ist Anpfiff in Werxhausen.